Globale Produktion: Gestaltung exzellenter Produktionsnetzwerke


Popular Post

19.09.2018

Globale Produktion: Gestaltung exzellenter Produktionsnetzwerke


RWTH Aachen Campus
Cluster Produktionstechnik
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen 
Dipl.-Wirt.-Ing. Jan-Philipp Prote M.Sc. 

650.00 € Globale Produktion: Gestaltung exzellenter Produktionsnetzwerke

1050.00 € Das Seminar kann zusammen mit dem Methodenseminar „Exzellente Prozesse gestalten“ am 18. September 2018 für 1050.- € gebucht werden.



Sie haben oder planen einen Produktionsstandort im Ausland? Sie möchten Ihre Wertschöpfungsumfänge neu verteilen? Sie wollen Transparenz schaffen und klare (Standort-) Rollen definieren? Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die für die Planung und Gestaltung von standortübergreifender Produktion verantwortlich sind.
In Kurzvorträgen werden aktuelle Trends sowie entscheidende Methoden zur Gestaltung globaler Produktion vorgestellt, wie Standortkontrollkonzepte, Netzwerkplanung, Standortauswahl oder Best Practice Sharing. Anhand aktueller Fallbeispiele aus der Industrie wird gezeigt, wie systematisch Standort- und Produktionsnetzwerkentscheidungen vorbereitet und getroffen werden können. Hierfür relevante Planungs- und Entscheidungshilfsmittel werden anhand von Praxisbeispielen vorgestellt.
Das Seminar kann zusammen mit dem Seminar „Process Excellence“ am 18. September für 1.050,- € gebucht werden.





Milena Towalski, M.A.
Veranstaltungsmanagement
Tel.:
+49 (0)241 / 80 25324
Fax:
+49 (0)241 / 80 22575
E-Mail:
m.towalski@wzl.rwth-aachen.de

19.09.2018

Zeit

Programmpunkte

09.00 Begrüßung und Einführung in die Gestaltung exzellenter Produktionsnetzwerke
  • Erwartungen an das Seminar
  • Herausforderungen in der globalen Produktion
Dr. Jan-Philipp Prote, M.Sc., WZL der RWTH Aachen
09.45 Standortrollenkonzepte für Produktionsnetzwerke
  • Allokation der Wertschöpfungsumfänge zu Standorten
  • Stärken identifizieren und optimal im Netzwerk nutzen
Dipl.-Ing. Bastian Fränken, WZL der RWTH Aachen
10.15 Kaffeepause
10.45 Gestaltung von Produktionsnetzwerken
  • Vom Status Quo zur optimierten Netzwerkstruktur
  • Verknüpfung von Daten & Intuition
Andreas Gützlaff, M.Sc., WZL der RWTH Aachen
11.15 Globales Prozessmanagement
  • Klassifizierung strategischer Prozesse hinsichtlich Standardisierung und Zentralisierung
  • Prozessuale Verankerung der Netzwerkstrategie
Tino Schlosser, M.Sc., WZL der RWTH Aachen
11.45 Strategische Ausrichtung des Produktionsnetzwerks der Sparte Bodenpflege der Miele & Cie. KG
  • Definition von Standortrollen
  • Netzwerkkoordination als aktives Netzwerkmanagement
Dominik Münter, Miele & Cie. KG
12.45 Gemeinsames Mittagessen
13.30 Konfiguration und Management des Weidmüller Produktionsnetzwerkes
  • Entwicklung einer Produktionsstrategie
  • Gestaltung des Produktionsnetzwerkes
Bernhard Schuster, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
14.15 Standortentscheidung und -auswahl
  • Vorgehensweisen, Methoden und Tools
  • Anwendungsbeispiele zu Standortaufbau und -konsolidierung
Julian Ays, M.Sc. RWTH, WZL der RWTH Aachen
14.45 Kaffeepause
15.15 Organisatorische Verankerung der Produktionsnetzwerkgestaltung
  • Herausforderungen und Potenziale der kontinuierlichen Netzwerkgestaltung
  • Ansätze zur Synchronisation Netzwerkgestaltung mit der Unternehmensorganisation
Stefan Dany, M.Sc. RWTH, Center Global Production Excellence
16.00 Ableiten eigener Handlungsfelder
  • Selbsteinschätzung des eigenen Unternehmens
  • Potenzialeinschätzung der Themen für das eigene Unternehmen
Dr. Jan-Philipp Prote, M.Sc., WZL der RWTH Aachen
16.30 Abschlussdiskussion
Dr. Jan-Philipp Prote, M.Sc., WZL der RWTH Aachen
17.00 Ende des Seminars

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:






Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: ,-€


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  











     

Parkticket ? (Bitte unbedingt angeben)

Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein . Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.





Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB). Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:




Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing linkedin